Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8:30 - 12:00 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr | Do. bis 19:00 Uhr | Sa. 8:30 - 12:30 Uhr
Marktstraße 12 | 6845 Hohenems | E-Mail: greber@hoerensehen.at | Tel.: +43 5576 77426
 

IHR KOMPETENTER SEHEXPERTE UND FUNKTIONALOPTOMETRIST

Die Funktionaloptometrie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen, die bei gesunden Augen aufgrund einer fehlerhaften Sehentwicklung auftreten und zu Problemen der visuellen Wahrnehmung führen können.

Als anerkannter Funktional-Optometrist haben wir fundierte Kenntnisse über die Anatomie und die Funktion der Augen. Wir kennen besondere Messmethoden, um die Ursachen von Abweichungen des Idealzustands zu ermitteln. Als Sehexperten verfügen wir über die personellen wie auch technischen Voraussetzungen und sind darauf spezialisiert, in ruhiger Atmosphäre die idealen Lösungen für den Einzelnen zu finden.

"Als einer der ganz wenigen ausgebildeten Funktionaloptometristen in Vorarlberg kann ich Ihnen helfen, Sehschwächen zu erkennen und durch spezielles Visualtraining zu verbessern oder gar zu beheben. Dabei beginne ich mit besonderen Analyse- und Testverfahren und erarbeite auf dieser Basis ein individuelles, ausschließlich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingsprogramm. Darauf können Sie sich verlassen."

Wolfram Greber ist Augenoptikermeister, Visualtrainer, Funktionaloptometrist, Kontaktlinsenoptiker und Hörakustiker.

Darstellung der vier Wahrnehmungsringe nach A. M. Skeffington
 

VISUAL-TRAINING VERBESSERT DAS SEHEN - FÜR JUNG UND ALT

In der Kindheit und eigentlich auch das ganze Leben lernen unsere Augen. Mit jeder Blickbewegung greift der Sehapparat auf vorhandene, automatische Mechanismen zurück und optimiert diese. Es kann sein, dass diese Koordination der Augen im Laufe der Entwicklung des Körpers nicht richtig gelernt und gefestigt oder im Laufe des Lebens wieder verlernt wurde. 

Visual-Training schließt diese Lücke und verbessert so in den meisten Fällen langfristig die Sehleistung und das Wohlbefinden. Nach einer ausführlichen Voruntersuchung stellen wir fest, ob es ein Defizit bei der Koordination beider Augen gibt. Bei Bedarf erstellen wir einen Visual-Trainingsplan für Sie. Die Übungen sind dabei so aufgebaut, dass Sie diese im Laufe der Zeit unbemerkt in Ihren Sehalltag übernehmen, ohne großen Zeitaufwand.
 

VISUAL-TRAINING ERLEICHTERT IHREN BÜRO-ALLTAG

Für viele Menschen ist das Lesen und häufig die PC-Arbeit die Haupttätigkeit in Beruf und Freizeit. Oft werden die Augenmuskeln beim Nahsehen zu einseitig beansprucht.
In den letzen Jahren wurde wissenschaftlich belegt, dass zusätzlich zur genetischen Veranlagung auch fehlende dynamische Blickwechsel, schlechte Lichtverhältnisse und eine unangemessene Arbeitshaltung einen enormen Einfluss auf unsere Augen nehmen.
Nicht selten entwickeln Menschen am Bildschirmarbeitsplatz eine Kurzsichtigkeit, die in einigen Fällen kontinuierlich ansteigt.
Visual-Training kann dabei helfen, dieses Phänomen zu vermeiden.
 

KINDEROPTOMETRIE - KINDER UND SEHEN

Das Sehen eines Neugeborenen unterscheidet sich deutlich von dem eines Kindes und dieses wiederum vom Seheindruck eines Erwachsenen. 

In den ersten Wochen nach der Geburt sehen Babys sehr unscharf und können nur ihre unmittelbare Umgebung wahrnehmen. Aus diesem Grund spielt z.B. die Stimme eine wichtige Rolle für das Erkennen eines Menschen. Erst im Laufe der Zeit entwickelt sich das scharfe Sehen. Auch die Hände spielen eine große Rolle, denn mit dem Greifen von Gegenständen werden erste Entfernungen ermittelt und so ein Abstand mit einem Seheindruck kombiniert: das räumliche Sehen entsteht. 

Im Laufe der Zeit wird das Sehen immer weiter perfektioniert. Eine ausgewogene Mischung zwischen dem Sehen in Ferne und Nähe ist dabei besonders wichtig.

Die visuelle Entwicklung, Verarbeitung und Wahrnehmung von Kindern prägt sich über den kompletten Zeitraum der Kindheit aus. Dementsprechend ist es auch für Kinder von höchster Priorität, dass sie gut sehen können. 
Denn bei Kindern gilt: sehen und greifen = lernen und begreifen

 

VIVID VISION - DER SPIELERISCHE WEG IHRE AUGEN ZU VERBESSERN

Was ist VIVID VISION?
Spielen Sie aufregende "Virtual Reality"-Spiele und verbessern Sie so Ihr Sicht!

• Eine neumodische Art und Weise, Schwachsichtigkeit entgegenzutreten
• Auf Ambliopie (Sehschwäche), Strabismus (Schielen) und Vergenz-Störungen zugeschnitten
• Für jedes Alter geeignet
• Interaktive und spannende Übungen um Ihre Sehkraft zu beurteilen und im Endeffekt zu verbessern

 

ABER WAS GENAU PASSIERT BEI VIVID VISION UND WIE HILFT ES MEINER SEHSCHWÄCHE?

Sie tragen eine VR-Brille und beginnen in einer virtuellen Realität. Der sich bietende Anblick wird in zwei Bilder aufgeteilt - eines für das stärkere Auge und eines für das schwächere Auge. 
Als nächstes wird die Signalstärke auf dem Bild des stärkeren Auges gesenkt und auf dem schwächeren Auge erhöht um den Augen die Kooperation und die Zusammenarbeit zu erleichtern.
Jede Woche benötigt der Patient etwas weniger Hilfe und der Sehkraft-Unterschied zwischen den beiden Augen wird immer geringer.
Mit genug Übung lernen die Augen wieder besser zusammenzuarbeiten.
Der Patient macht Fortschritte und das langzeitige Ziel ist, dass die Person keinerlei Bildmodifikationen benötigt, um die beiden Bilder zu vereinen und immer in die Tiefe des Bildes blicken kann.